Karpfenfischen pur ...

Lange schon geplant doch dann immer wieder verworfen, so könnte man dieses Fischen betiteln. Doch heute war es nun so weit und man traff sich gegen 7 Uhr am Vereinsgewässer. Gut bepackt mit reichlich Equipment wurden die Ruten am Angelplatz angekommen ausgelegt. Nach knapp 2 Stunden bekamen wir den ersten Run und der Bissanzeiger fing zu kreischen an.

Karpfen pur Karpfen pur Karpfen pur

Eine 46 cm lange Schleie war der Grund für den Krach, der uns in Aufregung versetzte. Kaum war der Fisch gelandet und versorgt, meldete sich die zweite Rute. Nach recht kurzen aber heftigen Drill lag ein 60 cm und 2,5 kg schwerer Brasse auf unserer Matte.

Karpfen pur Karpfen pur

Nun war es Zeit den Grill an zu feuern und uns zu stärken, da das Frühstück ausgefallen war. Ach… um 10 Uhr Morgens schmeckt ein frisch gerilltes Stück Fleisch echt lecker. Doch kaum waren wir damit fertig, unterbrach das Pippen von Martins Bissanzeiger unser Brunch. Sofort zog der Fisch einige Meter von der Rolle, doch am Ende zappelte ein schöner Spiegler im Keschernetz. Dieser 6 kg schwerer Karpfen und das super Wetterchen rundeten diesen schönen Tag ab. Schon am Wassser wurden neue Pläne geschmiedet, die hoffentlich nicht solange warten müssen, bis es los geht.
Martin & Marco

Zurück zur Übersicht