Forellensee in Kösterried

Früh um 5 Uhr morgens war Treffen am Forellensee, der von einem dichten Nebel umhüllt
war. Recht zügig wurden die Plätze bezogen und das rechte Ufer war fest in unserer Hand.
Leider waren vom Nachtangeln noch Karpfenangler am gegenüberliegenden Ufer, die
spätestens nach einem Drill eines Fisches, uns das Angeln fast unmöglich machten.

Forelle2010 Forelle2010 Forelle2010

Dies galt es schnellstens zu ändern, um diesen Tag in Ruhe und mit Freude am Fischen zu beenden.
So zogen wir nach kurzer Beratung zum kleinen See um, der uns dann den ganzen Tag lang zur Verfügung stand.

Forelle2010 Forelle2010 Forelle2010

Dies stellte sich schnell als richtig heraus, denn kaum angekommen wurden die ersten Forellen gelandet. In dieser Beissphase fanden einige schöne Fische den Weg in die Kescher der Mitglieder des
SAV Bille. Klaus versuchte es mit der Fliege, wurde aber leider nicht mit einem Drill belohnt. Dafür zeigte Kristin, dass das Forellenfischen eine Paradedisziplin von ihr ist ( 9 Fische) .

Forelle2010 Forelle2010 Forelle2010

Michi zeigte uns seine Taktik, extrem kleine Fische an den Haken zu bekommen. Die Sonne erwärmte die Luft und es wurde ein wunderschöner Tag. Nun war es Zeit, den Grill an zu zünden. Reinhard machte ein super Feuer und schnell waren die ersten Würstchen fertig. Nach diesem kleinen Snack in gemütlicher Runde ließen alle den Tag langsam ausklingen.
Auch wenn der Start etwas holbrig war, wurde dieser Tag dann doch noch rund um gut.
M.Reinsch

Zurück zur Übersicht