Herzlich willkommen im Jubiläumsjahr 2012.


50 Jahre SAV Bille Hamburg von 1962 e.V.

Weltbewegendes im Jahre 1962:

Konrad Adenauer ist Bundeskanzler , John F. Kennedy Präsident / USA,
DFB gründet die Bundesliga und 1.FC. Kölln ist deutscher Fußball-Meister,
Sturmflut in Hamburg , Mindesurlaub in der BRD 15Tage ,
Brain Jones und Mick Jagger gründen die Rockband Rolling Stones, Eröffnung Star-Club Hamburg
und…..

Wolf Dieter Weber & Hans Baumann Vereinsabzeichen SAV Bille Hamburg Heidepokal

Ein hanseatischer Sportfischer-Verein wird gegründet,der SAV Bille Hamburg von 1962 e.V.
Der 08.Juli 1962 wird als Gründungstag eingetragen.

————————————————————————————————————————————————————

Ein kleiner Rückblick auf 50 Jahre SAV Bille

So vergeht die Zeit …
unsere 1. Vorsitzenden von 1962 bis heute.

Hans Baumann,Bernd Heydorn,Reinhard Martin,Bernd Heydorn und seit 2011 Michael Lohse.

Hans Baumann Reinhard Martin
Michael Lohse

————————————————————————————————————————————————————

Unser SAV Bille Hamburg von 1962 e.V. besteht inzwischen seit 50 Jahren, ein Anlass für eine Rückschau.

Das ist meine Geschichte

Die Gründung erfolgte im Juli 1962. Auf der Gründungsversammlung wurde Hans Baumann der Vorsitz übertragen. Zum zweiten Vorsitzenden wählten die Mitglieder Joachim Gramkow und als Kassenwart wurde Reinhold Nagel eingesetzt.
Mit einem satten Jahresbeitrag von 24 DM war die Aufgabe allerdings überschaubar ;-)
Im Jahre 1969 legten alle Mitglieder die Fischereiprüfung ab. Es folgte die Aufnahme beim ASV und VDSF. Zu diesem Zeitpunkt standen den Mitgliedern nur die Landesverbandsgewässer zur Verfügung.
Es begann eine mühsame Suche nach einem geeigneten und vor allem bezahlbaren Gewässer im Hamburger Umland. Ein langer Weg durch Ortsämter und Anzeigen über Teichgelände führte zum Erfolg.

In den Boberger Dünen konnte ein geeignetes Gewässer übernommen werden. Zur Bewirtschaftung wurde sogar ein Ruderboot angeschafft und eine Steganlage erstellt. Erfreulicherweise folgten Neueintritte, worüber sich nicht nur der Kassenwart freute. Aufgrund der wachsenden Mitgliederzahl konnte dann auch eine Jugendgruppe gegründet werden. Ein ehemaliges Mitglied ist heute der Leiter der bestehende Jugendgruppe – unser Wolfgang Menck. Wolfgang ist inzwischen seit 45 Jahren Mitglied in unserer Truppe der lustigen Sportfischer. Leider wurde die Pacht in Boberg nicht verlängert. Und erneut begann die Suche nach fischhaltigem Nass.

Das Vereinsmitglied Jens-Uwe Müller kaufte 1972 ein Teichgelände in der Nordheide gelegen bei Drögennindorf. Dieser Naturteich wurde SAV Bille zur kostenfreien Nutzung zur Verfügung gestellt. Auf dem Gelände fand erstmalig der Heidepokal verbunden mit einem Grillfest statt. Unser ehemalige zweite Vorsitzender Torsten Knauth und seine Gitarre erfreuten die Mitglieder am Lagerfeuer. (denn wer hat nicht gerne die „Mink Mank Waschmachine“ zum 100sten Mal gehört ;-). Erfreulicherweise besteht der Heidepokal und seine naturgebundene Festlichkeit bis dato. Die kostenfreie Nutzung endete nach 35 Jahren mit dem Verkauf des Naturteiches. Das Gewässer steht aufgrund der Bereitwilligkeit des neuen Besitzers auch weiterhin dem SAV Bille zur Verfügung.

Drei Jahre später im Jahre 1975 konnte in der Nähe von Dröge ein Teichgelände, der Moorsee bei Beverbeck, übernommen werden. Bis auf eine kleine Unterbrechung (5 Jahre / durch Eigennutzung der Besitzer) kann der traumhafte See mit überzeugender Sumpflandschaft bis heute von SAV Bille bewirtschaftet werden.

In den fünf Jahren ohne den See in Beverbeck konnte ein Gewässer in Handorf gepachtet werden. Auf dem Gelände wurde eine von Walter Ave gestiftete Anglerhütte aufgestellt. In Abstimmung mit dem Verpächter konnte der erste Vorsitzende Bernd Heydorn ein in der Nähe befindliches Teichgelände in Oldershausen zusätzlich für den Verein gewinnen. Aufgrund der Wiedererlangung der Pacht von Beverbeck wurden die vorgenannten Pachten aus Kostengründen aufgelöst.

Das seit 1969 bestehende Königsangeln, verbunden mit einem Königsball im November, hat eine inzwischen 43 Jahre währende Tradition.
Das erste Königsangeln 1969 konnte der erste Vorsitzende Hans Baumann für sich entscheiden. In den 50 Jahren unserer Vereinsgeschichte schafften es nur zwei Mitglieder 3x in folge Angelkönig zu werden: Hans Baumann 1969-1971 und Bernd Heydorn 1989-1991.
Die musikalische Begleitung des Königsballs erfolgte in den Anfängen durch Live – Gruppen. Später folgte die Schallplatte. Seit 20 Jahren lässt uns „Disco-Tramp“ das Tanzbein schwingen. Der erste Königsball wurde im damaligen Vereinslokal „Zum Husaren“ in Wandsbek gefeiert. Die heutigen Festivitäten und Versammlungen finden im Lokal „Zum Luisenhof“ in Farmsen statt.

Auf den Königsball wurden die von Wolf-Dieter Webers Vater verfasten Gedichte für die Angelkönige vorgetragen. Auch wenn die Zeilen im Laufe der Zeit etwas angestaubt sind, haben sie nichts von ihrer Aktualität verloren

In den 80er Jahren wurde das ABL-Angeln (A=Ahrensburger Angelverein, B=SAV Bille und L=Lübecker Angelverein) durchgeführt. Jeder Verein stellte ein bis zwei Mannschaften für das Wertungsangeln. Zusätzlich erfolgte eine Einzelwertung. Anfang 1990 wurde diese Veranstaltung aufgehoben.

Das Angeln an den Binnengewässern wurde ergänzt durch ein gut besuchtes Brandungsangeln in Dänemark auf der Insel Langeland. Die Grillfeste verbunden mit einem Lagerfeuer und Torstens Gitarrenmusik (die Waschmaschine nicht zu vergessen) am Strand von Emmerbölle sind allen Teilnehmern in guter Erinnerung und noch heute wird so manche Anekdote gerne erzählt. Leider hat sich der Teilnehmerkreis nach 15 Jahren etwas verkleinert. Sicherlich ist die Einstellung der Fährverbindung Kiel – Langeland, aber auch die stark gestiegenen Benzinpreise nicht ganz schuldlos.
2010 erfolgte die letzte vom Vorstand organisierte Veranstaltung.

In den 50 Jahren wurde der Verein von vier ersten Vorsitzenden geführt:
 Hans Baumann
 Bernd Heydorn
 Reinhard Martin
 Bernd Heydorn
 Michael Lohse (seit 2011)

Auch heute nach 50 Jahren zeigt sich, dass auch ein kleiner Sportanglerverein in der heutigen schnell lebenden Zeit bestand hat.

Jeder neue Tag ist eine tolle Gelegenheit alte Pfade zu verlassen und neue Angelabenteuer zu begehen.

In diesem Sinne grüßt Euch Euer auch nach 50 Jahren nie langweilig gewordener SAV Bille aus Hamburg.

SAV Bille – wo die Wasserwelt beginnt!

Hechtalarm in Beverbeck

Bernd Heydorn / 2012

————————————————————————————————————————————————————

Königsball 2012 und 50 Jahrfeier / SAV Bille Hamburg

Jens Platz 1 Bernd Platz 2 Andreas Platz 3

——————————————————————————————————————————————————————————-

Zurück zur Übersicht